August 2023

August 2023

Oberer Teil

Hintergrundbild und Bildergruppe 1

Das Hintergrundbild und die Bildergruppe 1 stammen von meinem Besuch bei Katrin und Martin im August/September 2020, dem zweiten Besuch bei den beiden im Jahr 2020 bzw. dem dritten Besuch insgesamt bei den beiden (s. Abenteuer Folge 107). Zu Beginn meines Besuchs haben wir viel Zeit im Garten bzw. Auf der Terasse verbracht. Zum Chillen, Grillen, Drinks genießen aber auch um ein wenig zu arbeiten. Nach einem Ausflugstag in die Stadt – also nach Haltern am See – waren dann Reisevorbereitungen angesagt, denn es sollte in Urlaub gehen. Mit dem Auto an die Nordsee und dann mit dem Schiff nach Helgoland, wo wir eine schöne Woche verbracht haben. Es wurde am Strand entspannt, wir waren spazieren, es wurde ordentlich geschlemmt und wir haben viele Fotos von den der Insel und den Vögeln dort gemacht.
Nach der Rückkehr von Helgoland ging es weiter mit Tagesausflügen. Wir waren  im LWL-Römermuseum, auf der Zeche Zollern, sind zum Industriedenkmal Kokerei Hansa gefahren und haben uns das Schiffshebewerk Henrichenburg angeschaut.

Bildergruppe 2

Im Juli/August 2018 war ich bei Ruehrfisch in Cottbus zu Besuch (s. Abenteuer Folge 75). Während meines Besuchs habe ich die Arbeit in einer Apotheke kennenlernen dürfen und habe ein Praktikum als PTA absolviert. Nebenher konnte ich Ruehrfisch beim Lernen für Prüfungen helfen. Gemeinsam mit der Labormaus Mara habe ich ihn zu verschiedenen abgefragt und dabei selbst viel gelernt.
Natürlich habe ich aber auch einige von Cottbus gezeigt bekommen. Mit dem Rad haben wir die Stadt erkundet und uns einiges angeschaut.
Mit dem jüngeren Bruder von Ruehrfisch sind wir an einem Tag nach Berlin in den Zoo gefahren und haben die dortigen tierischen Bewohner besucht.

Bildergruppe 3

Im August 2017 war ich für rund eine Woche bei Klaus (“Immer beschäftigt”) in Berlin zu Besuch (s. Abenteuer Folge 56). Nach einem Ausflugstag in den Zoo habe ich bei Klaus ein Praktikum als Spree-Kapitän absolviert. Er fährt nämlich mit einem Schiff, das BärLiner heißt, Touristen durch Berlin. Das macht richtig Spaß. Aber als Praktikant durfte ich nicht nur das Schiff steuern und die Aussicht genießen, ich musste mich auch um die Maschine und die restliche Technik kümmern. Aber auch das war kein schlechter Job. Eine Kapitänsmütze habe ich zum Abschluss des Praktikums nicht bekommen, aber Klaus hat mir versichert, dass ich locker bestanden habe.

Bildergruppe 4

Bei Red Riding Hood war ich im August 2019 zum zweiten Mal zu Besuch (s. Abenteuer Folge 94).

Gemeinsam mit Daniel, Danny und Shishi habe ich meine Gastgeberin bei einigen Nachtdiensten in ihrem Job unterstützt. Zu viert haben wir in dieser Zeit eine Band gegründet und auch sonst viel Unsinn angestellt.
Außer Arbeit war aber auch Freizeit mit Ausflügen angesagt. Wir waren zum Shoppen in Dresden und Riesa, haben uns die Zeit im Garten mit Gärtnern und Spielen vertrieben und haben einen Abstecher nach Nünchritz unternommen.
Highlight meines Aufenthalts war ein Kurztrip nach Wien, wo wir neben dem üblichen Touristenprogramm mit Sightseeing auch ein Konzert von Rammstein besucht haben. Keine Sorge, wir wurden nicht zu einer ominösen After-Show-Party eingeladen!

Unterer Teil

Hintergrundbild und Bildergruppe 1

Hintergrundbild und Bildergruppe 1 stammen von meinem zweiten Besuch bei LunaticAsylum im August 2016 (s. Abenteuer Folge 22).
Das war übrigens das erste Mal, dass ich einen Gastgeber zum zweiten Mal besucht habe. Im Verlauf meiner weiteren ist das mehrfache Besuchen von Gastgebern ja dann zu einer fantastischen Normalität geworden.
Im Verlauf meines Aufenthalts haben wir ein Footballspiel besucht, einen Ausflug nach Kempten unternommen und den Wohnort von LunaticAsylum erkundet.
Drei Tage lang waren wir auf dem Summer Breeze Festival, wo wir uns viele Konzerte angeschaut haben und einige Autogramme von den Bands gesammelt haben. Außerdem gab es auf dem Festival interessantes Futter.
Zum Abschluss meines Besuchs haben wir uns in Schwäbisch Hall bei den Freilichtspielen noch Jesus Christ Superstar angeschaut.

Bildergruppe 2

Im August/September 2021 war ich zu meinem zweiten Besuch bei Anton in seinem Ameisenhaufen (s. Abenteuer Folge 120).
An einigen Tagen habe ich Anton und seinen Menschen zur Arbeit begleitet, um Behördenkram zu erledigen. Zwischendurch ergaben sich aber auch immer wieder gute Gelegenheiten, um Unfug anzustellen. Da gelegentlich auch Homeoffice auf dem Programm stand, musste an diesen Tagen der Unfug zuhause angestellt werden.
Anton hat während meines Besuchs zum Glück eine gute Gelegenheit gefunden, um mich in seine Aufgaben einzuweisen, wenn er mit seinem Menschen beim Rettungsdienst unterwegs ist. Da konnte ich in kurzer Zeit viel lernen.
Einiges an Zeit haben wir im Garten verbracht und dort die Blühaufsicht übernommen.
Interessant war auch der Besuch der Bootsschule, in der wir für den Bootsführerschein von Antons Menschen gelernt haben. Erfreulicherweise gab es neben dem theoretischen Unterricht auch praktische Fahrstunden auf dem Wasser.

Bildergruppe 3

Juli/August 2017 war ich zum zweiten Mal bei Michael und Michaela in Wien zu Besuch (s. Abenteuer Folge 55).

Ein ursprünglich geplanter gemeinsamer Urlaub in der Steiermark konnte aus beruflichen Gründen leider nicht stattfinden. Aber trotzdem haben wir meinen Besuch natürlich gut genutzt und eine tolle Zeit miteinander gehabt.
Wir haben beispielsweise den berühmten Wiener Prater besucht und es uns in einem Biergarten gutgehen lassen. Im Wiener Nobelbezirk haben wir ein bekanntes Restaurant besucht und uns fürstlich bekochen lassen.
Michael hat mich zudem ein bisschen in der Juristerei geschult und mir einiges über das Aktiengesetz und das Strafrecht beigebracht. Und als Highlight dieses kleinen Praktikums waren wir im Museum für Rechtsgeschichte.
Darüber hinaus haben wir uns ein schönes altes Schloss angeschaut und auch den World-Lions-Day gefeiert.
Am letzten Abend meines Besuchs waren wir dann noch in der Bar des Hotels Sacher und als wir dann später gegangen sind, hat mich der Kellner mit “Beehren Sie uns bald wieder, Herr Doktor!” verabschiedet.

Bildergruppe 4

Im Juli/August 2019 war ich bei einem meiner mittlerweile zahlreichen Besuche bei Mam Mut in Lörrach aka Mammuthause (s. Abenteuer Folge 93).

Wie bei meinen Besuchen bei Mam Mut üblich, gabe es Phasen, bei denen ich auf der Arbeit unterstützen und einiges lernen konnte, und natürlich eine große Anzahl aus Ausflügen mit Wanderungen durch die schöne Landschaft und zu fantastischen Aussichtspunkten.
Bei diesem Besuch haben wir aber auch das Stimmen Festival besucht und einen Aufenthalt in der Stadtbibliothek gehabt.
Um einige Ausflüge in der Schweiz zu unternehmen sind wir für mehrere Tage nach Neuenburg (Neuchatel) gereist. Von dort aus ging es unter anderem nach Yverdon-les-Bains, La Presta, zur Asphaltmine von Travers, nach Boudry, zur Areuse-Schlucht und nach Bevaix. Auch der Besuch eines Museums mit echtem Höhlenlöwen und einem Mammut-Spielplatz standen auf dem Programm.
Eine weitere Reise in die Schweiz führte uns ins Engadin. In Samedan haben wir unser Lager aufgeschlagen, um von dort aus unsere Abenteuer zu erleben. Wir waren zum Beispiel im Hochtal Fuorcla Valletta, in Maloja, am Silsersee, am St. Moritzsee, haben Alp Grüm erreicht, waren in Madulain und auf dem Muottas Muragl.
Es war insgesamt ein sehr abenteuerreicher Besuch bei Mam Mut – aber so bin ich es bei ihm ja mittlerweile gewohnt. Abenteuer sind bei Besuchen garantiert.

Aktueller Reise- und Berichtsstatus

12. Twitter-Reise, 1. Station

Ludwig ist zu Gast bei @beobachter5081 in Lörrach. Die Weiterreise ist für den 04.03.2024 geplant. Dann geht es weiter zu @KauaGC nach Hamm.

-0- Reisebericht(e) ausstehend.

RSS Feed von Ludwig Löwe

Ihr nutzt einen RSS Feed Reader? Dann abonniert doch auch gerne meinen RSS Feed. Die Adresse lautet: www.ludwig-loewe.net/feed

Ludwig ist Omanimali

Informationen zu Omanimali, dem omanimalischen Reisepass und den bisherigen Stempeln und Einträgen in den Reisepässen von Ludwig gibt es in diesem Beitrag ==> Zweite Staatsangehörigkeit: omanimalisch

Neueste Kommentare
  1. Hallo und Guten Morgen ☕🥞🥐, Ludwig_Loewe du warst ja in meiner Geburtsstadt Heidelberg 😻 wohne da ja so 20km entfernt.