Dezember 2023

Dezember 2023

Oberer Teil

Hintergrundbild und Bildergruppe 1

Diese Fotos stammen von meinem ersten Besuch bei den Swiss Piper Bears in der Schweiz im Dezember 2021 und Januar 2022 (s. Abenteuer Folge 124).

Eigentlich leben die Swiss Piper Bears in Winterthur, aber schon am Folgetag meiner Anreise haben wir uns aufgemacht in den Urlaub im Engadin, wo wir die Tage über Weihnachten und Silvester verbracht haben. Wir haben viele Skilanglauf- und Winterschuhtouren unternommen, sind über zugefrorene Seen gelaufen und ich habe die winterliche Atmosphäre mit viel Schnee genossen. Zwischendurch wurde immer mal wieder etwas Homeoffice-Arbeit erledigt.
Auch der kulinarische Teil kam nicht zu kurz. Es wurde jeden Tag fürstlich aufgetischt.
Wir haben dann noch einen Ausflug mit der Bahn gemacht und ich war erstaunt, wie der Schnee die Landschaft verändert. Diese Bahnstrecke kannte ich bereits, aber im Schnee sah alles so anders aus…

Nach dem Aufenthalt im Engadin haben wir dann noch ein paar gemütliche Tage in Winterthur verbracht, bevor es für mich auf die nächste Etappe meiner Reisen weitergehen musste.

Bildergruppe 2

Den gesamten Dezember 2018 habe ich gemeinsam mit Big Turtler verbracht, denn ich war von November 2018 bis Januar 2019 bei ihm in Bietigheim zu Gast (s. Abenteuer Folge 82).

Mein Aufenthalt begann mit einigen Tagesausflügen – zum Beispiel nach Stuttgart und nach Ludwigsburg. Aber insgeheim hatte ich vom Anreisereisetag an auf die große geplante Reise hin gefiebert. Es sollte für fast einen ganzen Monat nach Honolulu / Hawaii gehen.
Und das wurde wirklich eine fantastische Reise. Wir haben sooo viel erlebt. Teilnahme am 10-Kilometer-Lauf des Honolulu Marathons, Weihnachten und Silvester in Honolulu, diverse Tagesausflüge auf der Insel O’ahu bei denen wir die wirklich schönen Seiten der Insel entdecken konnten, Spaziergänge am Strand, und und und. In den vier Wochen Aufenthalt auf O’ahu konnten mir Big Turtler und seine Mensch wirklich viel von der schönen Insel zeigen, denn die beiden waren vorher schon dort und wussten natürlich gut auf der Insel Bescheid.

Bildergruppe 3

Die zweite Hälfte vom Dezember 2019 habe ich bei Manumaus in Ortenberg verbracht (s. Abenteuer Folge 99).

Wir haben gemeinsam die Vorweihnachtszeit genossen, einen Weihnachtsmarkt in Frankfurt besucht und viele Vorbereitungen für das Weihnachtsfest getroffen, denn am ersten Weihnachtstag wurden viele Gäste erwartet. Es gab also wirklich einiges zu tun.
Nach Weihnachten und ein paar Tagen Erholung im Homeoffice stand dann auch schon wieder ein Jahreswechsel an, den wir mit Raclette und Dinner for one im Fernseher verbracht haben.

Mit den zwei Highlights Weihnachten und Silvester ging mein relativ kurzer Besuch wie im Flug vorbei.

Bildergruppe 4

Im November und Dezember 2021 war ich zum vierten Mal bei Anton zu Besuch (s. Abenteuer Folge 123). Der letzte Besuch lag zu diesem Zeitpunkt noch nicht weit zurück, aber trotzdem gab es eine Wiedersehensfreue, als wäre ich jahrelang nicht zu Besuch gewesen.

Wegen dieses Corona-Dings, das immer noch ein großes Thema war, mussten ursprüngliche Pläne über den Haufen geworfen werden. Trotzdem haben wir uns eine schöne gemeinsame Zeit gemacht. So haben wir dem Menschen von Anton mal wieder ordentlich bei der Arbeit geholfen – sowohl im Homeoffice als auch im echten Büro. Und bei der Ehrenamtstätigkeit vom Menschen waren wir natürlich auch dabei. So gab es zum Beispiel eine Impfaktion in einem Einkaufscenter, bei der wir aber leider nicht selbst Nadeln in Menschen hineinstechen durften.
Dann wurde noch ein neuer Laptop für Anton angeliefert, den wir gemeinsam ausgepackt und eingerichtet haben. Anton hatte versprochen, dass er mit diesem modernen Gerät noch viel mehr Unsinn anstellen kann, als mit dem Vorgängermodell.

Unterer Teil

Hintergrundbild und Bildergruppe 1

Weihnachten und Silvester 2016 habe ich bei Douch Dudeson in Ahrensburg verbringen dürfen (s. Abenteuer Folge 37).

Ich durfte bei den letzten Weihnachtsvorbereitungen treffen und die Menschin von Douch zu ihrem Job ins Freizeitbad begleiten, bevor wir es uns dann über Weihnachten gemütlich gemacht haben. Geplante Ausflüge haben wir kurzfristig ausfallen lassen, da uns das Wetter einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht hatte. Zu einem Kurztrip ins große Einkaufszentrum hat es aber dann doch noch gereicht.

Leider ist die Menschin von Douch dann krank geworden. Douch und ich hatten somit die Aufgabe, die Versorgung mit Hühnersuppe sicherzustellen, damit sie möglichst schnell wieder gesund werden konnte.

Bildergruppe 2

Im Dezember 2017 war ich zum ersten Mal bei Red Riding Hood, Daniel und der ganzen dazugehörigen Gang in Glaubitz zu Gast (s. Abenteuer Folge 64).

In den etwa eineinhalb Wochen meines Aufenthalts habe Red Riding Hood mehrfach zur Arbeit begleiten dürfen, waren wir auf unterschiedlichen Weihnachtsmärkten (Glaubitz, Meißen, Dresden, Leipzig) und haben auch kleinere Ausflüge unternommen. So durfte ich beispielsweise das Nudelmuseum in Riesa besuchen und auch einen Rundgang durch das Stadtmuseum in Riesa machen. Und natürlich waren auch bei diesem Dezemberbesuch Weihnachtsvorbereitungen angesagt. Zum Weihnachtsfest selber war ich aber dann schon nicht mehr in Glaubitz, da ich kurz vor Weihnachten abgereist bin, um die Feiertage zuhause zu verbringen.

Bildergruppe 3

Die Vorweihnachtszeit im Dezember 2016 habe ich mit McHeidy und Hopfentönnchen/Biotönnchen in Siegen verbracht (s. Abenteuer Folge 36). Das war mein zweiter Besuch bei den beiden.

Das Highlight meines Besuchs war eine viertägige Kurzreise mit der Bahn nach Hamburg, wo wir in St.Pauli direkt an der berühmt berüchtigten Reeperbahn ein Hotelzimmer bezogen haben. Wir haben den Santa-Pauli-Weihnachtsmarkt besucht, haben Hamburg erkundet, sind mit einem Wassertaxi auf der Elbe gefahren und haben noch mehrere Weihnachtsmärkte in der Stadt angeschaut. Den Bereich der Hafencity und die Speicherstadt haben wir uns besonders intensiv angeschaut und waren dort viel zu Fuß bzw. auf Tatzen unterwegs.
Nach der Kurzreise haben wir noch ein paar ruhigere Tage in Siegen verbracht, bevor es dann für mich auf die Weiterreise ging.

Aktueller Reise- und Berichtsstatus

12. Twitter-Reise, 4. Station

Ludwig ist zu Gast bei @Roehrberto in Ulm. Die Weiterreise ist für den 03.06.2024 geplant. Dann geht es weiter zu @Diana23577 nach Remscheid.

-0- Reisebericht(e) ausstehend.

RSS Feed von Ludwig Löwe

Ihr nutzt einen RSS Feed Reader? Dann abonniert doch auch gerne meinen RSS Feed. Die Adresse lautet: www.ludwig-loewe.net/feed

Ludwig ist Omanimali

Informationen zu Omanimali, dem omanimalischen Reisepass und den bisherigen Stempeln und Einträgen in den Reisepässen von Ludwig gibt es in diesem Beitrag ==> Zweite Staatsangehörigkeit: omanimalisch

Neueste Kommentare
  1. Hallo und Guten Morgen ☕🥞🥐, Ludwig_Loewe du warst ja in meiner Geburtsstadt Heidelberg 😻 wohne da ja so 20km entfernt.